Barrierefreies Webdesign ein zugängliches und nutzbares Internet gestalten

Beispiele aus dem Buch "Barrierefreies Webdesign" (Abschnitt 2.1: Texthinterlegung)

Cover: 'Barrierefreies Webdesign — Praxishandbuch für Webgestaltung und grafische Programmoberflächen' von Jan Eric Hellbusch Extern: "Barrierefreies Webdesign — Praxishandbuch für Webgestaltung und grafische Programmoberflächen" bei amazon.de

Dies ist ein Beispiel aus dem Buch Intern: Barrierefreies Webdesign (2004), das Ende 2004 im dpunkt.Verlag erschienen ist.

Verschachtelung von zusätzlichen Links bei Image-Maps

Mit dem OBJECT-Element ist es möglich, die redundanten Textlinks für Image-Maps als Alternativtext innerhalb des Elements zu platzieren und somit Textlinks zu vermeiden. Redundante Textlinks werden innerhalb des OBJECT-Elements integriert für den Fall, dass Grafiken nicht angezeigt werden können. Gleichzeitig werden die Links dazu verwendet, die aktiven Regionen der Imagemap zu definieren.

Hinweis: Dieses Beispiel funktioniert nicht in Microsoft Internet Explorer 6.

HTML

<object data="kompass.gif" type="image/gif" width="490" height="470" usemap="#wohin">
  <p>Klassischer Kompass.</p>
  <map id="wohin" name="wohin">
    <ul>
        <li><a href="#" shape="rect" coords="183,3,269,62" title="der hohe Norden ist nur einen Tastendruck entfernt">Norden</a></li>
        <li><a href="#" shape="rect" coords="0,179,56,255" title="Hier ist kein wilder Westen zu erwarten">Westen</a></li>
        <li><a href="#" shape="rect" coords="181,371,246,428" title="Ab in den Süden">Süden</a></li>
        <li><a href="#" shape="rect" coords="366,176,442,257" title="Mit Vollgas in den Osten">Osten</a></li>
    </ul>
  </map>
</object>

Browseransicht

Klassischer Kompass.