Werkzeuge für Screendesigner veröffentlicht in 2003/2009

Die meisten Webdesigner befassen sich nur am Rande mit den Anforderungen von Menschen mit Sehbehinderungen. Dabei gibt es für die farbliche Gestaltung einige Kriterien, die für die Barrierefreiheit zu beachten sind, allen voran die kontrastreiche Gestaltung. Im Folgenden werden Werkzeuge aufgelistet, die bei der farblichen Gestaltung von Webseiten und bei der Einhaltung von Mindestkontrastverhältnissen unterstützen:

Extern, englischsprachig: Contrast Analyser
Diese kostenlose Anwendung misst den Unterschied zwischen Vordergrund- und Hintergrundfarbe, um deren Lesbarkeit zu beurteilen. Die Messung erfolgt auf Grundlage des Algorithmus für Kontrastverhältnisse, wie es vom W3C empfohlen wird. Der Color Contrast Analyser ist auch in der umfangreichen Erweiterung Extern, englischsprachig: Web Accessibility Toolbar für Internet Explorer und Opera integriert, mit dem weitergehende Aspekte der Barrierefreiheit überprüft werden können.
Extern, englischsprachig: Luminosity Colour Contrast Ratio Analyser
Mit diesem Online-Service von Gez Lemon kann überprüft werden, ob zwei Farbwerte den Anforderungen der WCAG20 entsprechen. Eine Erweiterung für Firefox, der Extern, englischsprachig: Colour Contrast Analyser, wird für die Analyse von Textelementen anhand des DOM ebenfalls angeboten.
Extern, englischsprachig: Daltonize
Um die Farbwahrnehmung von Grafiken zu simulieren, bietet Vischeck einen Online-Service an für die gängigsten Grafikformate.