Barrierefreies Webdesign ein zugängliches und nutzbares Internet gestalten

Großer fetter Text macht noch lange keine Überschrift veröffentlicht in 2009zuletzt bearbeitet in 2013

Beschreibende Überschriftentexte

Überschriftentexte dienen dazu, dem Leser einen Überblick eines Inhaltes zu geben und einen Einstieg an der subjektiv relevanten Stelle des Textes zu ermöglichen. Vor dem Hintergrund der Barrierefreiheit helfen Extern, englischsprachig: eindeutige und beschreibende Überschriftentexte verschiedenen Nutzergruppen:

Tipps für Überschriftentexte

Jeder Überschriftentext sollte den darauf folgenden Inhalt beschreiben. Im Ergebnis sollte eine Auflistung der Überschriftentexte den groben Inhalt einer Webseite wiedergeben. In Screenreadern kann das beispielsweise mit der Anzeige einer Überschriftenliste nachvollzogen werden. Es gibt auch weitere Werkzeuge wie die Web Accessibility Toolbar, die eine Überprüfung der Überschriftentexte erlauben:

Liste von Überschriften und deren Überschriftenebenen von bundespraesident.de Überschriftenliste mit dem Web Accessibility Toolbar

Eine Auflistung der Überschriftentexte sollte einen Überblick des gesamten Inhalts einer Webseite liefern. Wie ein "idealer" Überschriftentext formuliert werden soll, ist von vielen Faktoren abhängig. Ein Überschriftentext kann aus einem einzelnen Buchstaben (z.B. in einem Glossar), aus Fragen oder eine Zusammenfassung u.a. bestehen. Durch verschiedene Überschriftenebenen können Beziehungen zwischen Überschriftentexte entstehen, so dass die Aussagefähigkeit der einzelnen Überschriftentexte nur in ihre Gesamtheit beurteilt werden kann.

Allgemein gesehen kommen gerade im Web Überschriftentexten eine besondere Bedeutung zu, wenn davon auszugehen ist, dass Extern, englischsprachig: Nutzer die Inhalte scannen und nicht Wort für Wort lesen. Einige Tipps für bessere Überschriftentexte, die auch der Barrierefreiheit zuträglich sind:

Eindeutige Überschriftentexte

Wenn eine Auflistung der Überschriftentexte mit den einzelnen Überschriftenebenen als Grundlage für die Erfüllung der Intern: Anforderung nach beschreibenden Überschriftentexten ist, dann wird auch die Frage nach der Eindeutigkeit der Überschriftentexte bedeutsam. Während eine Überschriftenhierarchie wie die Folgende:

<h1>Thema X</h1>
<h2>Erklärung</h2>
<h2>Beispiel</h2>
<h1>Thema Y</h1>
<h2>Erklärung</h2>
<h2>Beispiel</h2>

durchaus akzeptabel ist, weil die Überschriften der Ebene 2 in Beziehung zu den Überschriften der Ebene 1 stehen, gibt es im Web zahlreiche Beispiele für Überschriftentexte, die kaum als WCAG-konform bezeichnet werden können.

Überschriftenliste mit JAWS 11 Vier gleich lautende Überschriftentexte in Folge sorgen nicht für Klarheit (Quelle: www.bmas.de am 14.10.2011)

Im Übrigen handelt es sich in diesem Beispiel um unsichtbare Überschriften, die der strukturellen Navigation dienen. Diese speziell für Screenreader berücksichtigten zusätzlichen Überschriften müssen ebenso beschreibend wie visuell erkennbare Überschriften sein.