Barrierefreies Webdesign ein zugängliches und nutzbares Internet gestalten

Erfolgskriterien der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0

Erfolgskriterien

Auf dieser Seite können Sie die Erfolgskriterien der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 einzeln nachschlagen. Zu jedem Erfolgskriterium sind Hinweise und Links zu weiteren Ressourcen aufgeführt.

Erfolgskriterium auswählen

Erfolgskriterium vergleichen mit

1.4.3 Kontrast (Minimum)

Prinzip

Prinzip 1: Wahrnehmbar — Informationen und Bestandteile der Benutzerschnittstelle müssen den Benutzern so präsentiert werden, dass diese sie wahrnehmen können.

Richtlinie

Richtlinie 1.4 Unterscheidbar: Machen Sie es Benutzern leichter, Inhalt zu sehen und zu hören einschließlich der Trennung von Vorder- und Hintergrund.

Erfolgskriterium

1.4.3 Kontrast (Minimum): Die visuelle Darstellung von Text und Bildern von Text hat ein Kontrastverhältnis von mindestens 4,5:1 mit folgenden Ausnahmen: (Stufe AA)

  • Großer Text:Großer Text und Bilder von großem Text haben ein Kontrastverhältnis von mindestens 3:1;
  • Nebensächlich:Für Text oder Bilder eines Textes, die Teil eines inaktiven Bestandteils der Benutzerschnittstelle, rein dekorativ, für niemanden sichtbar oder Teil eines Bildes sind, welches signifikanten anderen visuellen Inhalt enthält, gibt es keine Kontrastanforderung.
  • Wortbildmarken:Text, der Teil eines Logos oder eines Markennamens ist, hat keine Kontrastanforderungen.
Redaktionelle Hinweise
  • Auf Konformitätsstufe AAA greifen die erhöhten Anforderungen aus Intern: Erfolgskriterium 1.4.6. Demnach erhöhen sich beide Schwellwerte für das Kontrastverhältnis auf 7:1 bzw. 4,5:1 für großen Text.
  • Die Anforderung gilt ausschließlich für Text und Bilder von Text, nicht aber für Bilder, Symbole oder andere Grafiken ohne Text. Logos müssen der Anforderung nicht genügen.
  • Nach CSS3 ist 1pt = 1,33px.
  • Gemessen werden ausschließlich Helligkeitskontraste, keine Farbkontraste.
Weiterführende Links