Barrierefreies Webdesign ein zugängliches und nutzbares Internet gestalten

Ganz andere Wege veröffentlicht in 2009

Grundsätzlich lassen sich Inhalte auf der Grundlage von Webstandards barrierefrei gestalten; Einschränkungen gibt es dann, wenn eine Technik nicht zugänglichkeitsunterstützend ist. In bestimmten Fällen, wenn eine barrierefreie Umsetzung nicht möglich ist, muss der Inhalt in einer zugänglichen Form bereitgestellt werden. In vielen Fällen geht es um einzelne Inhalte, etwa

Unzureichende Unterstützung für Screenreader oder mangelnde Tastaturbedienbarkeit sind eher technischer Natur und benötigen alternative Versionen im Sinne der Zeile206: DB-Eintrag ungültig: - Zeile: 206