Barrierefreies Webdesign ein zugängliches und nutzbares Internet gestalten

Der barrierefreie Einsatz von Frames veröffentlicht in 2005

Grundgerüst eines Iframes

Innerhalb einer HTML-Seite können andere Inhalte mit dem IFRAME-Element eingebettet werden. Diese Technik wird oft für das Einbinden von Werbebannern, geographischen Karten und anderen wechselnden Inhalten genutzt.

Der nachfolgende Code zeigt das Grundgerüst zur Einbindung eines IFRAME-Elements.

<iframe src="inhalt2.html" width="90%" height="400" name="iFrame" title="Generische Beschreibung des Iframe-Inhalts">
  <!-- Textalternativen werden nicht unterstützt -->
</iframe>

Hinweis: Obwohl Textalternativen für das IFRAME-Element von Browsern und Screenreadern nicht unterstützt werden, benötigt jedes iframe-Element eine inhaltliche Bezeichnung. Bezeichnungen für Frames werden mit dem Intern: title-Attribut vergeben.